Site Overlay

Naturkundemuseum Berlin

Wenn das Wetter einen Besuch im Botanischen Garten verwehrt, dann geht man eben ins Naturkundemuseum. Und dann blicken alte Knochen auf noch ältere Knochen. Der Querschnitt, den das Museum bietet, gefällt mir sehr gut: Dinosaurier, Fakten über den Kosmos, Einblicke in die Genetik und in verschiedenste Tiere – ja, genau.

Das Museum kostet nicht viel und macht wirklich Spaß! Tristan, der alte Racker und natürlich der große Brachiosaurus locken ebenso wie zahlreiche schillernde Gesteine (auch aus meiner Heimat).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen