Endlich Hamburg

Obwohl ich schon so oft beruflich in Hamburg war, hatte ich es bisher nie geschafft mir die Stadt mal anzuschauen. Also immer vom Bahnhof oder Flughafen in ein Meeting und wieder zurück nach Hause. Aber nun endlich: Hamburg.

Genächtigt haben wir im „Hampton by Hilton“ Hotel – günstig geschossen auf Booking.com am Nachmittag 10 Minuten vor Fahrtantritt. Das Hotel ist vor allem günstig gelegen und sauber. Die Zimmer sind zwar klein, aber dafür wird man mit einem tollen Frühstück entschädigt. Für eine Nacht war das Hotel perfekt. Wir haben uns in der Stadt viel angeschaut.

Empfehlenswert sind das Down Under zum Abendessen und das Roncalli Grand Café für Kaffee und Kuchen. Natürlich eine Hafenrundfahrt und ein Besuch in der Kaffeerösterei in der Speicherstadt.