Schnell durch München

Heute haben wir uns mal die Innenstadt von München angesehen. Das Wetter war wieder besser und so sind wir mit der Tram Linie 19 an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbeigefahren und dann Teile der Strecke zurück gelaufen. Nach einer kleinen Stärkung im Café Frischhut („Schmalznudeln“ – Im Volksmund Auszogne und von mir liebevoll Nacktschwimmer genannt) ging es dann weiter in die Münchener Frauenkirche. Auf dem Weg in den Englischen Garten haben wir jemanden getroffen, der riesige Seifenblasen macht – zur großen Freude der anwesenden Kinder. Am Chinesischen Turm haben wir uns dann bei einem alkoholfreien Maß zum Abschluss die Sonne auf die Bäuche scheinen lassen und der Blasmusik gelauscht.